Zhan Zhuang

 

Wörtlich übersetzt bedeutet Zhan Zhuang:

(gesprochen: Dscham Dschong) 

"Stehen wie ein Pfahl", hier als ein Teil des Heil- und Kampfkunst Systems

Yiquan gesehen, übersetzt: " Stehen wie ein Baum"

 

Zhan Zhuang wird als Stehmeditation am effektivsten, kann aber auch im Sitzen und Liegen ausgeführt werden. Äußerlich erscheint der Übendende still und unbewegt, innerlich mit Vorstellungskraft in Bewegung. Durch Erzeugung von Vorstellungsbilder werden Empfindungen im Körper erzeugt, die im Körper Reaktionen auslösen, die durch minimale Muskelbewegungen bis in tiefere Schichten wirken. Der Stoffwechsel wird angeregt und der Blutkreislauf positiv beeinflusst. Diese wesentlichen Veränderungen, durch das Trainieren des Yiquan/ Zhan Zhuang , aktivieren die Selbstheilungsprozesse im Körper. Es wird in dem Übungssystem innere Kraft (Hunyuan Li) aufgebaut und gleichzeitig bestehende Energieblockaden gelöst, welche einen großen Einfluss auf die Gesundheit haben und somit ein Inneres Gleichgewicht hergestellt wird. Zhan Zhuang beschreibt eines der wirkungsvollsten Systeme aus dem Qigong und des Yiquan, das in Chinas alten Schulen der Gesundheitspflege und Meditation zu Hause ist. Es wird auch als Urform des Qigongs beschrieben.

 

Zu den Terminen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2019 Ingo Vetter www.yiquan-qigong.de